Für das Kontaktformular steht keine Druckversion zur Verfügung!

ACK

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Lübeck

Aktuelle Meldungen

Wort zum Osterfest

(01.04.2018) 

Aufstehen für den neuen Tag! Der Wecker klingelt. Einer ist noch schlaftrunken. Er muss erst begreifen, was los ist. Ein anderer flucht und schiebt langsam die Decke zurück. Einer ist froh, dass die Nacht endlich um ist. Einer springt sofort hellwach auf. Jeder ein anderer „Aufsteh-Typ“. Doch warum eigentlich aufstehen, wenn man auch liegenbleiben könnte? Mancher versucht es und dreht sich nochmal um, bevor es ihm dämmert: Liegenbleiben geht nicht. Die Schule, die Arbeit, der Chef rufen. Aufstehen ist nötig und gut, wenn der Tag ruft.

Aufstand für das Leben! Manchmal sind Nachrichten provozierend. Da gibt es lebensfeindliche Mechanismen und negative Verhaltensmuster. Da werden Menschen eingeschüchtert, Gewaltparolen breiten sich aus. Die Natur wird verbraucht und zerstört. Gedankenloses Verhalten bedroht das Leben. Wir sind herausgefordert, aufzustehen für das Leben. Jeder von uns kann Teil des Problems sein, aber jeder kann auch seinen Teil zur Lösung beitragen! Menschen stehen auf und engagieren sich für eine bessere Welt. Das ist ein Aufstand für das Leben. Steh auf, wenn Du an das Leben glaubst! Bleib nicht sitzen.

Bibelseite mit AuferstehungsberichtAuferstehung von den Toten! Die Osterbotschaft der Bibel erzählt, wie der Engel am Grab es zuerst den Frauen sagt. Dann sagt einer es dem anderen weiter: „Sucht Jesus Christus, den Lebenden, doch nicht bei den Toten!“. Sein ganzes Leben hindurch ist er wie kein anderer aufgestanden für die Menschen, gegen Angst, Gewalt und Tod. Dann wurde er am Kreuz hingerichtet, sein Leib ins Grab gelegt. Doch die Osterbotschaft sagt: Er ist auferstanden für das Leben. Gott hat ihn auferweckt von den Toten.Ostern ist Aufstehen! Aufstehen für den Tag, aufstehen für das Leben, auferstehen mit Christus.

 

Ich wünsche Ihnen frohe und gesegnete Ostern!

 

Propst Christoph Giering,
Katholische Pfarrei Zu den Lübecker Märtyrern

Quelle: www.ack-luebeck.de